Schon nach dem Kennenlerntreffen mit den beiden vor mehr als zwei Monaten war klar, dass der Hochzeitstag von Jessy & Frederik auch für mich ein sehr besonderer Tag werden würde. Denn für die beiden war von vorneherein klar, dass sie alleine vor den Standesbeamten treten würden. Ich war somit zwei Monate lang neben dem Standesbeamten der einzige, der von dem verrückten Plan von Jessy und Frederik wusste.

Und so sah ich dem Hochzeitstag der beiden mit großer Spannung entgegen. Und was wurde es für ein wunderschöner Winter-Sonnen-Tag an einem 20. Dezember. Ich traf Jessy eine halbe Stunde vor der standesamtlichen Trauung bei ihrem Friseur am Aachener Markt. Sie war gerade fertig frisiert, geschminkt und hatte ihr Hochzeitskleid angezogen – übrigens das Hochzeitskleid, das ihre Mutter bereits vor 30 Jahren getragen hatte. Jessys Nervosität machte sich schon kurz nach meiner Ankunft bemerkbar – denn beinahe wären wir ohne ihren Brautstrauß losgezogen…

Aber was rede ich viel…. Sollen die Bilder für den restlichen wunderschönen Tag sprechen. 🙂

Ähnliche Beiträge

Leave Comment

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

löschenSenden